Fachklinik Kurköln

Klinik-Bad-Neuenahr-Kurköln-Logo

 

 

 

Informationen zum FOCUS-Siegel: TOP-Rehaklinik

 

Die Orthopädische Fachklinik Kurköln

Wir sind eine orthopädische Fachklinik und behandeln Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates einschließlich Sportverletzungen mit den Möglichkeiten der konservativen Orthopädie.

Indikationen

  • Fähigkeits- und Funktionsstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Erkrankungen des „rheumatischen Formenkreises“
  • Osteologische Krankheiten (Krankheiten des Knochens und Auswirkung anderer Erkrankungen auf den Knochen) inklusive Osteoporose (Knochenschwund)
  • Sportbedingte Verletzungen inklusive Schäden durch Überbeanspruchung
  • Folgezustände nach Operationen unfallbedingter Verletzungen
  • Folgezustände nach Implantation eines Gelenkersatzes
  • Folgezustände nach komplexen Operationen am Achsorgan inklusive osteoporosebedingter Wirbelkörperbrüche
  • Folgezustände nach Amputationen

Durch eine hochwertige medizinische Rehabilitation wollen wir mit dem Patienten einen höchstmöglichen Rehabilitationserfolg erreichen. Die medizinische Behandlung der Patienten erfolgt durch ein qualifiziertes und interdisziplinär arbeitendes Team von Fachärzten, Diplom-Sportlehrern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseuren und medizinischen Bademeistern, examinierten Pflegekräften, Diätassistentinnen, Psychologinnen und klinischen Sozialarbeitern.

Rehabilitationsformen in der Fachklinik Kurköln

  • Stationäre und ganztägig ambulante Anschlussrehabilitationen (Anschlussheilbehandlung) (AR/AHB)
  • Rehabilitationsmaßnahmen stationär und ganztägig ambulant
  • Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW)
  • Rehabilitationsnachsorge der Rentenversicherungen (IRENA / T-RENA)
  • Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
  • Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP)
  • Ambulante Therapie mit ärztlicher Verordnung

Es besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V. Gemäß § 30 Gewerbeordnung ist die Einrichtung als private Krankenanstalt konzessioniert. Die Klinik ist zur Abgabe von ambulanter Therapie nach § 124 SGB V zugelassen. Verträge gemäß § 140 a ff. SGB V für die integrierte Versorgung liegen vor.

Kostenträger

  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Deutsche Rentenversicherung – jeweiliges Bundesland
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
  • Landwirtschaftliche Alterskasse
  • Alle gesetzlichen Krankenkassen
  • Postbeamtenkrankenkasse
  • Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten (KVB)
  • Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
  • Berufsgenossenschaften (BG)

GANZ WICHTIGER HINWEIS

Wir bitten von jeglichen Fahrten und Besuchen nach Bad Neuenahr-Ahrweiler Abstand zu nehmen. Ihr Gepäck kann nicht abgeholt werden. Es besteht Seuchengefahr!

Sie werden zu gegebener Zeit informiert.

Hinweis ausblenden